> Zurück

Argovia Vittoria - Fischer Cup 2019

Flükiger Marcel 02.11.2019

Der Argovia Cup 2019 bestand aus insgesamt 8 Rennen. So viele wie noch nie. Dies hat man dann den jungen  Athleten Ende Saison auch angemerkt. Es waren alle etwas rennmüde. Zudem fand im Rahmen des Argovia Cup zum ersten Mal auch in Capriasca TI ein Rennen statt. Obwohl es ein langer Anfahrtsweg ist und es ohne Übernachtung fast unmöglich ist an den Start zu gehen, waren sehr viele Teilnehmer anwesend. Aber wegen Sturmwarnung musste dann am Morgen vor dem ersten Rennen alles abgesagt werden. Somit fuhren unzählige Familien in das Tessin und mussten unverrichteter Dinge wieder den langen Heimweg in Angriff nehmen. Wir hoffen alle, dass in Zukunft der Argovia Cup wieder in der Region stattfindet.

Das Finale Rennen fand am 8. September in Giebenach statt. Trotz Regen waren nochmals fast alle Athleten mit am Start. So konnte sich Noah Blöchlinger, Küttigen, vor Severin Sägesser, Niedergösgen, den Sieg bei der Elite Männer holen. Die Cup Wertung entschied Sägesser für sich. Bei den Damen gewann Janina Wüst vom RC Gränichen vor Rebekka Estermann aus Sursee, welche jedoch die Cupwertung für sich entschied.